Wingsland S6

wingsland s6 einklapp drohne kopter testbericht erfahrungsbericht

Es scheint die große Zeit der kompakten, kleinen und einfach zu bedienenden Drohnen gekommen zu sein. Nach dem Release der Yuneec Breeze und Zerotech Dobby bringt auch Wingsland seine S6 Drohne auf den Markt. Das chinesische Unternehmen Wingsland existiert seit 2014 und spezialisiert sich auf Kopter aller Art. So releaste das Unternehmen schon die größeren Modelle M5 und K3.



Was macht die Wingsland S6 Drohne besonders?

Das wohl auffälligste Merkmal der Wingsland S6 ist das markante Design und die kompakte Größe. Mit 12,8 x 7,9 x 26,8 cm Größe und 230g Gewicht passt die Drohne in jede Tasche und ist somit sehr einfach zu transportieren. Auch die Modi sind für die schnelle und einfache Benutzung ausgelegt: Follow Me, Waypoints, Point of Interest, Automatischer Start und Landung, Course Lock. Interessant und neuartig könnte der Modus „Music Dancing“ sein. Natürlich liefert die Drohne auch einen Failsafe-Modus mit.

Zudem ist die S6 mit einer 13mp Kamera ausgestattet die in 4K filmen kann. Laut dem Hersteller ist auch ein Bildstabilisationsprogramm eingebaut, welches essentiell für scharfe und unverwackelte Aufnahmen ist. Ein Minuspunkt ist allerdings der fehlende Gimbal, welcher vermutlich nicht mit der geringen Größe vereinbar gewesen wären. Dafür hat der S6 Mini-Kopter eine Schnittstelle, an die man Erweiterungen einfach anbauen kann, wie zum Beispiel ein Suchlicht oder Emoji-Display. In der Zukunft könnten sich an dieser Stelle interessante Möglichkeiten ergeben.

Wingsland S6 – Fazit, Release-Termin und Preis

Die Wingsland S6 Drohne wird wohl ab Oktober für einen Preis zwischen 300-400$ erhältlich sein. Damit ist sie deutlich billiger als die Yuneec Breeze und funktionaler als Konkurrenten wie die Zerotech Dobby.

Alle bisher bekannten Daten lassen auf ein vielversprechendes, neuartiges Drohnen-Modell hoffen. Mit der S6 und ihren Konkurrenz-Modellen erwächst ein neues Marktsegment, welches in dieser Form von DJI & Co. noch nicht bedient wird.

Es muss sich allerdings noch herausstellen, wie sich die S6 in Sachen Zuverlässigkeit, Akkudauer und Flugverhalten schlägt.

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Mehr von unseren Artikeln: