syma x5sc beste einsteigerdrohne quadrocopter kopter

Wenn man erste Erfahrungen mit Drohnen sammeln oder einen Kopter verschenken möchte ist man häufig in folgender Situation: eine hochwertige DJI Drohne ist für den Einstieg zu teuer, während die meisten billigen Drohnen den Eindruck machen nach dem ersten Flug den Geist aufzugeben. Die Syma X5SC könnte die Lösung für dieses Dilemma sein.

Wieso die Syma X5SC eine perfekte Einsteiger-Drohne ist

Die Syma Drohne ist ein Quadrocopter, der auf Amazon für 53€ erhältlich ist. Die Drohne ist einfach zu bedienen und liegt gut in der Luft. Anfänger bekommen ein gutes Gespür fürs Fliegen. Mit dem sogenannten Headless Mode lässt sich noch kontrollierter und einfacher fliegen. Einzige Hürde für den Kopter sind Windböen und unruhige Wetterbedingungen.




Sogar Manöver wie Loopings können mit der X5SC ausgeführt werden, wobei diese eher Spielerei sind. Die Ladezeit für die Akkus beträgt etwa 60 Minuten, wobei man die Flugzeut durch den Kauf mehrerer Akkus deutlich verlängern kann. Im Unterschied zu DJI Drohnen ist dies bei der Syma Drohne nicht allzu teuer: Ersatz-Akkus kosten nur 3,90€.

Sogar eine 2MP Kamera ist in der X5SC eingebaut, wobei diese mehr Gimmick als wirklichen Mehrwert darstellt. Ein weiteres Argument für die Syma Drohne ist eine gute Verarbeitung und Qualität, die einem längeren Flugspaß sichert.

Fazit

Für unter 50€ ist die Syma X5SC eine sehr geeignete Einsteiger-Drohne. Die gute Bedienbarkeit, günstige Ersatzteile und die eingebauten Modi sind überzeugende Kaufargumente. Nachdem man genug Erfahrung mit der Syma Drohne gesammelt hat, kann man ja zu fortgeschritteneren DJI-Modellen übergehen.

Als erste Schritte mit der Drohne eignen sich einfache Flug-Übungen, wie zum Beispiel auf einem umgedrehten Eimer landen oder in 1 Meter Höhe schweben.

Bildquelle: xhelicopter, Youtube


Das könnte dich auch interessieren…

Mehr von unseren Artikeln: