Skyfront Multicopter fliegt 4:34 Stunden am Stück – neuer Weltrekord!

Skyfront, ein Start-up aus Kalifornien, verkündete diese Woche eine neue Rekordflugzeit mit der Skyfront Tailwind von vier Stunden und 34 Minuten. Damit überbietet das Start-Up den bisherigen Rekord um 94 Minuten. Doch das war noch nicht alles, denn geht es nach dem CEO Troy Mestler soll die Drohne bald mehr als fünf Stunden fliegen. Diese massive Verbesserung der Flugzeit hat direkte Auswirkung auf die Nutzung der Drohnen in der Landwirtschaft, für Inspektionen oder auch bei Notfällen jeglicher Art.




Diese lange Flugzeit wird durch einen Hybridmotor ermöglicht, dadurch kann die Drohne ohne Unterbrechung ihren Job erledigen. Selbsterklärtes Ziel von Skyfront ist die Erschaffung einer völlig autonomen Drohnenflotte, welche weit außer Sichtweite agiert. So sollen gefährliche und teure Helikopterflüge vermieden bzw. ersetzt werden. Durch die enorm gesteigerte Flugzeit löst die Firma ein grundsätzliches Problem der Drohnen – ihre Reichweite. Denn dies ist der einzige Grund warum es immer noch zu dem massiven Einsatz von Helikoptern kommt, denn ansonsten überwiegen die Vorteile der Drohnen. Der Erfolg des Start-Up‘ s wird auch durch Danny Ellis, CEO von SkySpecs (tätig im Bereich der Windturbineninspektion), bestätigt, denn dieser ist überzeugt, dass die neue Technologie es erlaubt in einem Flug Dutzende anstatt nur ein paar Windturbinen zu kontrollieren.

Skyfront Multicopter stellt neuen Weltrekord auf

Er ergänzt, dass sie dadurch auch in der Lage sind, großflächige Infrastrukturprojekte zu betreuen. Die wesentlichen Vorteile der neuen Drohne sind die schnellere Erledigung von Aufgaben, die diversen Einsatzmöglichkeiten, die hohe Reichweite durch eine lange Flugzeit, die verschiedenen Ausrüstungsmöglichkeiten, etc.. Die Software der Drohne ist so programmiert, dass es für den Kunden leicht ist, dies an seine Bedürfnisse anzupassen. Auch die angesprochenen Ausrüstungsmöglichkeiten erlauben einen weitgefächerten Einsatzbereich, denn es können z.B. entweder ein LiDAR Sensor oder eine Infrarotkamera verwendet werden.

Hier das Video zum Rekordflug:

Mehr von unseren Artikeln:



Spannende Beiträge, Fesselnde Stories, Atemberaubende Videos, Nützliche Infos.