GoPro Karma Drohne wird später als geplant releast

gopro karma drohne release

GoPro wird im Laufe des Jahres 2016 seine eigene Drohne „Karma“ auf den Markt bringen. Während der Release ursprünglich Anfang 2016 sein sollte, besagt eine am 5. Mai veröffentlichte Pressemitteilung, dass die Drohne erst ab der Ferien-Saison erhältlich sein wird. Welche Ferien genau gemeint sind wurde nicht genauer spezifiziert, aber da die Sommerferien schon zu bald für eine Markteinführung sind ist eine Veröffentlichung im Dezember 2016 wahrscheinlich.




Was wird die GoPro Karma können?

Bisher ist GoPro für seine Action-Kameras bekannt, die hochauflösende Aufnahmen selbst bei sehr wackliger Kameraführung garantieren. Daher sind GoPros speziell bei Sportlern und Reisenden beliebt.

Was die Features der GoPro Karma angeht lässt das Unternehmen seine Fans bisher im Unklaren. Das Online-Magazin The Verge mutmaßt, dass ein besonderes Feature der Karma eine 360 Grad Kamera sein könnte. Zusätzlich könnte eine besonders gut gemachte Virtual Reality Einbindung ein Kaufargument sein: 2014 kaufte GoPro das VR-Unternehmen Kolor.

Worauf man sich bei der GoPro Karma verlassen darf, sind hochauflösende Video- und Foto-Aufnahmen wie bei der GoPro HERO4.

Deswegen ist die GoPro Karma so wichtig für das Unternehmen

Der Aktienkurs ist in den vergangenen Monaten von eins fast 60€ auf unter 10€ gesunken. Grund dafür sind sinkende Absatz-Zahlen und ein Verlust in Höhe von 122 Millionen Dollar.

Die GoPro Karma könnte den Umsatz des Unternehmens wieder steigen lassen und mit dem Einstieg ins Drohnen-Geschäft einen Millardenmarkt für sich gewinnen.

Bildquelle: wccftech.com

Mehr von unseren Artikeln: