Drohnen als Taxi für Dubai

Fliegende Taxis würde man wohl eher in dem neusten Science-Fiction Film aus Hollywood erwarten, dies wird aber wohl bald Realität in Dubai – „Made in Germany“. Das Start-up Volocopter aus Bruchsal hat 2013 1,2 Millionen Euro über Seedmatch, einer Crowdfunding Plattform, eingesammelt und überzeugt seitdem seine Investoren unter denen auch Intel steckt. Die Idee ist eigentlich relativ simpel, durch eine Art Hybrid zwischen Helikopter und Drohne sollen Passagieren z.B. vom Flughafen direkt in Stadt fliegen können, ohne in die Rushhour zu kommen und so Zeit und Nerven sparen. Die Drohnen liefert der Hersteller Ehang.




Fliegende Taxis

Da Dubai bis 2030 25% des Personenverkehrs autonom regeln will, bietet sich das Emirat perfekt als Testfeld für das ehrgeizige Projekt an. Geplant ist eine fünfjährige Testphase in der mit den Behörden in Dubai erarbeitet werden soll, welche Infrastruktur und vor allem welche Sicherheitsregelungen von Nöten sind, um einen reibungsfreien Ablauf zu garantieren. Die Deutschen sind in diesem Feld weltweit Vorreiter, da Volocopter von Anfang an Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Behörden gesetzt hat und so speziell im Bereich Sicherheit und Qualität heraus sticht. Der Volocopter 2X besitzt 18 Rotoren und hat Platz für zwei Passagiere, darum sollte man sich auch zumindest vorerst keine zu großen Hoffnungen machen, dass sich dies als allgemeines Transportmittel durchsetzt, da noch dazu eine „Drohne“ ca. 300.000€ kostet.

Fliegende Taxis

In Deutschland wird es vor erst nur Testflüge des Copters geben, was an sich schon entgegenkommend von den Behörden ist, da für den Copter eine Extragenehmigung erteilt wurde. Wann in Berlin, München oder Hamburg die ersten fliegende Taxis in die Luft steigen werden wird vor allem von der Testphase in Dubai abhängen, die sozusagen als Generalprobe fungiert und den dann zuständigen europäischen Behörden erste Anhaltspunkte geben wird wie man so etwas europaweit gesetzlich regeln kann.

Quellen: ngin-mobility.com elektronikpraxis.vogel.de

Bildquellen: faz.net trendsderzukunft.de

Mehr von unseren Artikeln: