Elbphilharmonie: Klassik trifft Moderne

Hamburg – Nach endlosen Bauverzögerungen, einer Kostenexplosion von eingeplanten 77 Million Euro auf 789 Million Euro und der damit einhergehenden Frage ob die “Elbphi“ das ganze Steuergelder wert ist, steht die Einweihung der Elbphilharmonie vor der Tür. Am  11.01.2017 wird feierlich eröffnet.




Um sich einen Überblick über die 2100 Zuschauer fassende Philharmonie zu verschaffen, muss man allerdings, dank der Zusammenarbeit von Jung von Matt Agentur und gestalt.agency, keinen Eintritt zahlen. Die Besichtigung ist per Drohnen möglich und diese Drohnentour führt über die Eingangsrolltreppen in die große Plaza weiter zur Außenplaza, dann in die Foyers und schließlich in den beeindruckenden Großen Konzertsaal.

Elbphilharmonie mit Drohne besichtigt

Das wirklich Besondere an der Besichtigungstour ist, dass man diese aus der Perspektive von zwei Drohnen machen kann; einmal aus der „Slow“ Sicht mit der DJI Inspire 1, welche langsam und in gemütlichem Tempo das Gebäude erkundigt, und einmal in „Motion“ aus der Perspektive einer kleineren, wendigeren Drohne, welche deutlich schneller und mit mehr Drehungen durch die „Elbphi“ flitzt. Die schnellere Route wird ganz einfach durch das drücken der Leertaste aktiviert und man merkt auch sofort durch die schneller werdende Musik, welcher Modus ausgewählt ist. Hier sieht man auch in beeindruckender Art und Weise, wie viel Können und Feingefühl professionelle Drohnenpiloten besitzen müssen. Insgesamt eine absolut gelungene Kooperation zwischen Klassik und Moderne, welche mal wieder zeigt, wie viel Potenzial Drohnen bieten und auch die Elbphilharmonie nach all den Skandalen, nicht mehr so schlecht dastehen lässt. Die Einweihung der Elbphilharmonie kann also beginnen.

Die Tour in Bildern

Wir haben hier einen kleinen Auszug aus der Tour durch die Philharmonie, wenn Sie das Komplette Video sehen möchte, klicken Sie bitte hier.

Einweihung der Elbphilharmonie

Das Video beginnt mit einem imposanten Flug durch die Eingangstür, hoch, auf eine Plaza im inneren der Philharmonie.

Die Plaza mit Treppenaufgang zum Großen Saal und gebogenen Glasvorhängen zur Außenplaza.

Hier sehen Sie die Elbphilharmonie in einer Außenansicht. Ganz klar sticht hier das wellenartige Dach hervor.

Der Flug geht nach einem kurzen Flug draußen wieder im Gebäude weiter. Die gezeigte Treppe führt zum großen Saal, welchen Sie im nächsten Bild sehen.

Schließlich treffen sich die beiden Drohnen auf der Bühne und das Video ist zu Ende. Im großen und ganzen, ist dies eine wirklich einzigartige und gelungene Darbietung.

Mehr von unseren Artikeln:



DJI Inspire 1 - T600 4K "Transformer" Quadcopter

1.999,90
3 neu ab € 1.999,90
Jetzt kaufen bei
amazon.de
am 23. August 2017 6:34

Eigenschaften

  • 4K Kamera
  • Intelligente Stromversorgung
  • Lieferumfang:DJI Inspire 1, DJI X3 FC350 4K Kamera mit Sony EXMOR Sensor, DJI TB47 6S LiPo Akku mit 4500 mAh /99 Wh, DJI A14-100P1A Ladegerät, DJI Inspire 1 Remote Control, Sehr leichter Transportkoffer aus Kunststoff, 556 x 490 x 240 mm
  • Optionale Dual-Operator Steuerung über zweite Fernbedienung (Zubehör)
  • Transformierbarer Quadcopter