DJI Phantom 4 – Der große Vergleich zum Vorgänger

  • Gimbal und Kamera können ähnlich wie bei der DJI Inspire 1 demontiert werden und einen schnellen Kamerawechsel gewährleisten
  • Die Kamera kann nun Zeitlupen-Aufnahmen in Full-HD mit 120 FPS
  • Die neuen Motoren erlauben im neuen Sport-ModusGeschwindigkeiten von bis zu 72 km/h
  • Die Funkreichweite beträgt ca. 5 Kilometer
  • Der Akku verspricht mit 5350 mAh eine Flugzeit von bis zu 28 Minuten bei nur rund 100 Gramm mehr Abfluggewicht
  • Das „Obstacle Sensing Systems“ erkennt Gegenstände zwischen 0,7-15,00 Metern und verhindert automatisch Zusammenstöße mit Objekten
  • Die Go-App bietet einige neue Features, wie zum Beispiel eine intelligente Objekterkennung, mit der man anders als im klassischen Follow-Me-Modus, die Kamera auf bestimmte Objekte „anlernt“, das sogenannte „Active Track“ oder eine verbesserte Wegpunkt-Steuerung („Tapfly“)



Präzises Schweben

Mit dem Phantom 4 hat man nun die Möglichkeit dank eines optisches Stereopositionierungssystem (VPS) auch komplett ohne Satellitenunterstützung präzise zu schweben.

Zudem ist es möglich das Fluggerät bei drohender Gefahr sofort abzubremsen und ohne Berührung der Steuerhebel einfach an Ort und Stelle schweben zu lassen.

präzises schweben dji phantom 4

Fliegen per Berührung

Auch das Handling der Phantom 4 wurde durch neue Funktionen massiv vereinfacht. So kann man den Kopter einfach per Berührung in der App steuern. Das intelligente Hinternisserkennungssystem gewährleistet Sicherheit und man kann sich völlig ohne Sorgen auf die Steuerung der Kamera konzentrieren. Auch die Return Home Funktion kann man einfach per Knopfdruck einleiten.

fliegen per berührung dji phantom 4 tapfly

Visuelles Tracking

Mit der ActiveTrack-Technologie hat DJI ein sehr praktisches Feature eingeführt. Dies ermöglicht Euch zum Beispiel Personen oder anderen Objekten zu folgen, egal ob diese sich bewegen oder drehen. Somit könnt ihr euch voll und ganz auf Eure Aufnahmen konzentrieren. Natürlich bietet auch hier das intelleginte Hindernisserkennungssystem schutz vor Kollisionen.

active track dji phantom 4 vergleich

Neuer Sportmodus – Geschwindigkeiten von bis zu 72 km/h

Der neue Sportmodus ermöglicht Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 72 km/h. Durch einen integrierten Gimbal und den neu platzierten Akku konnte DJI den Schwerpunkt näher an den Kern des Fluggeräts anheben. So wird die Reaktion des Drehmoment und das Flugkontrollsystem verbessert. Zudem verbessert das neue Oberflächendesign die Aerodynamik. Der Sportmodus eröffnet somit ganz neue Möglichkeiten in Sachen Luftbild-Fotografie. Denkbar sind Aufnahmen von Snowboarden, Skifahrern oder Drift-Fahrzeugen, die gerne einmal schneller unterwegs sind.

dji phantom 4 sportmodus maximalgeschwindigkeit vergleich

Größerer Akku – bis zu 28 Minuten Flugspaß

Die Phantom 4 erreicht mit einer Akkuladung eine maximale Flugzeit von ca. 28 Minuten. Im Vergleich zum Vorgänger sind das 25% länger.
Zudem ist der intelligente Akku mit Informationsleuchten integrierter Sensorik und hat eine Kapazität von 5.350 mAh ausgestattet. Die verlängerte Flugzeit ist dabei nicht nur auf den größeren Akku zurückzuführen, sondern auch das fortschrittliche Propellersystem und das hoch integrative, stromlinienförmige Design spielen eine große Rolle.
Zusätzlich verfügt die DJI Phantom 4 über ein neuartiges Belüftungssystem, das perfekt austarierte Temperaturen zwischen den Akkuzellen ermöglicht.

Nähere Information und Bilder findet ihr hier!

intelligenter akku dji phantom 4

Bildquellen: DJI

Mehr von unseren Artikeln: